Video als Vermittler Generationen im Dialog

Produktion von Videobotschaften zur Anregung des intergenerativen Dialogs über einen Stadtteil

Es gibt viel Unruhe im Stadtviertel. Bewohner beschweren sich über zu laute Jugendliche, Jugendliche wissen nicht wohin mit ihren Kräften, ihrer Partylaune und ihren Vorlieben für laute Musik. Besonders Videoaufnahmen, mit denen Wünsche und Bedürfnisse künstlerisch in Szene gesetzt werden, sind geeignet, um ein gemeinsames konstruktives Gespräch einzuleiten und zur Lösung der Konflikte beizutragen.

Die Zielgruppe besteht aus jugendlichen Bewohnern zwischen 15 und 22 Jahren und ältere Bewohner des Stadtteils, die sich durch die Jugendlichen gestört fühlen.

Konzeption MSA (Medienstelle Augsburg)