Ich:Aktuell:Früher http://www.leonau.tv/p120355729_477.html

„Ich:Aktuell:Früher“ ist eine Workshopreihe, die im Februar 2011 mit Schülern der Klasse 8b der Carl-von-Ossietzky-Schule und Senior/innen aus dem Stadtteil durchgeführt wurde.

Download: Audioguide Berg am Laim Servus Berg am Laim

Der Audioguide: Servus Berg am Laim – Kopfhörergschicht´n hier zum Download. Ein Audioguide von und für Jung und Alt über Berg am Laim, das Beste und Schönste über das Viertel und Sachen, die du noch nicht gewusst hast. Bestehend aus Reportagen,
Umfragen und Interviews von Leuten aus Berg am Laim.

„Also ich bin absolut gegen Handys.“ Generationen im Dialog

Intergenerative Workshop-Tage der anderen Art durften 28 SchülerInnen der Staatlichen Realschule Landshut und 10 SeniorInnen von 14.03. – 16.03. miterleben. Obwohl die TeilnehmerInnen unter dem Druck standen, in nur drei Tagen inhaltliche Diskussionen, „Handyfunktionenbeschreibungsfilme und thematisch gut aufbereitete Clips rund um das Thema Handy entstehen zu lassen, wurden alle Produkte inhaltlich spannend, äußerst unterhaltsam  und – sehr wichtig –  rechtzeitig zur Präsentation fertig.

Servus Berg am Laim – Kopfhörergschicht´n Generationen im Dialog

In einer Woche einen Audioguide über ein gesamtes Viertel zu produzieren scheint etwas viel vorgenommen. Die teilnehmenden Seniorinnen und Senioren sowie die Schülerinnen und Schüler der Ludwig Thoma Realschule machten dies trotzdem möglich und erkundeten Berg am Laim. Hierzu war Teamwork gefragt.

Das Beste kommt zum Schluss! Generationen im Dialog

Abschlusspräsentation der Internetwerkstatt mit Jung und Alt begeistert BesucherInnen und ProjektteilnehmerInnen. In der Integrativen Montessori-Schule an der Balanstraße waren am frühen Freitagmorgen nicht nur die Faschingsnarren aus dem Häuschen. Die Internetwerkstättler des generationenübergreifenden Projekts „Jung und Alt erforschen das Internet“ waren schon früh auf den Beinen, um die Ausstellung ihrer Medienprodukte zu einem gelungenen Abschluss zu bringen.

DJ Battle „Mein Lieblings-Liebeslied“ Generationen im DIalog

Das DJ Battle in Augsburg ging im Januar in die zweite Runde. Zu Gast war Manfred Langner, begeisterter Musiker und Plattenladenbesitzer aus Augsburg.

Werkstatt 6 und 7: Learning by Doing – und vor allem MiteinanderGenerationen im Dialog

Es ist nicht zu glauben, aber die acht Wochen der intensiven Workshops rund um das Thema „Internet und seine Möglichkeiten und Risiken“ sind an diesem Dienstag fast schon wieder vorbei. Zum vorletzten Treffen kamen die nun schon sehr miteinander vertraut wirkenden Senioren und Jugendlichen wieder zahlreich in den Übungsraum, in dem es an diesem Vormittag noch ziemlich bunt zugehen sollte.

Werkstatt 5: Altersbilder Generationen im Dialog

Jung und sogar Alt kommen inzwischen so selbstverständlich wie erhofft in den Übungsraum. Freundliche und neugierige Begrüßungen vor allem generationsintern aber auch schon -übergreifend. Doch fällt auf, daß die Schüler mehr unter sich sind und dies auch ganz gerne bleiben. Wenn gemischte Gruppen ausgezählt werden sollen, sind sie nicht allzu begeistert davon, beugen sich aber schießlich doch der Spielregel und sind dann sehr hilfsbereit, kenntnisreich und schnell beim Zeigen und Weitergeben ihres teils beachtlichen Könnens.

Werkstatt 3 und 4: Freundschaft und Rechte im NetzGenerationen im Dialog

Gemeinsam wurden in den zwei Werkstätten Handyclips, Audioumfragen und Trickboxfilme zu Themen produziert, die beim Surfen im Internet relevant sind.

Ich:Aktuell:Früher – MedienbiografieGenerationen im Dialog

An den ersten beiden Projekttagen wurde sich mit der eigenen Lebensgeschichte und Medienbiografie auseinander gesetzt.

Ein Kurzfilm entstehtGeneratioenen

20 Schüler der 8. Klasse der Hauptschule Hummelsteiner Weg (Nürnberger Südstadt) und zehn Seniorinnen und Senioren vom Videoclub des Seniorenamtes und der Seniorentheatergruppe der Stadtmission drehen zusammen einen Kurzfilm.

Werkstatt 2: Portraits, Selbstgoogelei und die Frage: Ist das Internet ein Zeitfresser? Generationen im Dialog

Zwölf Junioren und zwölf Senioren treten in der ersten WdG-Internet-Sitzung an, neugierig sich beäugend und motiviert, ihr bruchstückhaftes Wissen und Können – vor allem in Sachen Internet – gewinnbringend auszutauschen.

Werkstatt 1: Meine Frage zum Internet Generationen im Dialog

Heute (12.01.11) wurde mit den zum Projekt „Internet Werkstatt – Jung und Alt erforschen das Internet“ in der Integrativen Montessori Schule an der Balanstraße angemeldeten Seniorinnen sowie allen Lerngruppen der Altersstufen 9 bis 12 Jahre eine kurze Projekteinheit zum Thema „Meine Frage zum Internet“ gestaltet.

Kochen mit Oma und Ömer. Eine Kochsendung.Generationen im Dialog

Um eine generationsübergreifende und dazu internationale Live-Kochsendung auf die Bühne zu bringen, haben 21 SchülerInnen und 10 SeniorInnen im Mehrgenerationenhaus in Fürstenfeldbruck-Buchenau eine ganze Woche hart zusammen gearbeitet.Durch den Umgang mit Kameratechnik, Fernsehbühnenbau und dem Produzieren von Fernsehbeiträgen vertieften sie gemeinsam ihre Medienkompetenz – und gewannen dabei erstaunliche Erkenntnisse über sich und die anderen. Die Woche startete am Nikolaus-Montag in den Räumen des Mehrgenerationenhauses „LiB – Leben ist Begegnung“ der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe Fürstenfeldbruck.

Schaufenster Giesing II DokuclipGenerationen im Dialog

Um das in einer wunderbaren Woche entstandene visuell assoziatives Gedicht „Denk nicht einmal daran, Fremder“ noch einmal hochleben zu lassen, kann man nun auch einen kurzen Dokumentarfilmclip zur Präsentation in den Schaufenstern des Puerto Giesing sehen.

Generationen im DialogProduktion eines Kurzfilms.

Bei diesem Modul werden Menschen unterschiedlichen Alters
gemeinsam einen Kurzfilm zu einem selbst gewählten Thema
produzieren und abschließend einem größeren Publikum
präsentieren. Bei der Produktion eines Kurzfilms kann die
generationenübergreifende Faszination für Film genutzt werden,
um einen Austausch zwischen Jung und Alt herbeizuführen.

Werkstatt der GenerationenGenerationen im Dialog

Alt & Jung sollen zusammen die neuen Medien kennenlernen
und Medienkompetenz erwerben, um selbstbestimmt mit den Medien
umgehen zu können. Dazu wird ein gemeinsames Medienprojekt
erarbeitet, das auch am Ende präsentiert wird und im Internet
zu sehen ist. Dabei soll es in erster Linie um das Medium
Fotografie gehen, aber auch um Potenziale und Gefahren des
Web 2.0.

HandyprojektGenerationen im Dialog

Ohne Handy geht heute kaum noch jemand aus dem Haus.
Telefonieren, Musik hören, Fotos knipsen oder Filme
drehen, das alles kann das Multifunktions-Wunder Mobiltelefon!

Kopfhörergschicht´n. Jung und Alt erforschen Berg am Laim Generationen im Dialog

Geschichte und Zukunft in Berg am Laim – ein Audioguide von und für Jung und Alt entsteht. Berg am Laim ist ein Stadtteil mit bewegter Geschichte, aufregender Gegenwart und einer sicher spannenden Zukunft. Für die Vergangenheit stehen eine der ältesten (St.Stefan) und eine der prächtigsten (St. Michael) Kirchen Münchens. Ziegeleien dominierten den Ort bis Anfang des 20. Jahrhunderts, später die Eisenbahn. Am Rande Berg am Laims liegt die Partymeile „Kultfabrik“, auf deren Gelände in den nächsten Jahrzehnten ein neuer moderner Stadtteil entstehen wird, ebenso wie zuvor auf dem ehemaligen Bahngelände an der Baumkirchnerstraße. Markante Ort in Berg am Laim und ihre Geschichte(n) werden von Jugendlichen und SeniorInnen per Audioguide, Film und Foto festgehalten.

Anmeldung zu Ich:Aktuell:FrüherGenerationen im Dialog

„Ich:Aktuell:Früher – Treffen der Generationen über mediale Wege“ ist ein Workshopreihe für Jugendliche und Junggebliebene (Generation 50+) aus dem Stadtteil St. Leonhard/Schweinau. In vier verschiedenen Workshops soll mit Hilfe von Medienprodukten (Collagen, kurzen Clips, Audioaufnahmen…) eine Diskussion über das eigene Aufwachsen im Stadtteil und mit und ohne (neue) Medien angeregt werden.

DJ Battle II „Mein Lieblings-Autosong“

In der Augsburger egoFM Redaktion trafen Andi (Schüler 20 J.), Max (selbsternannter Musikmissionar 17 J.) und Uwe (Bildhauer und Ex-Musiker 60 J.) zum Streitgespräch „Mein Lieblings-Autosong“ aufeinander Alle verstehen was von Musik, jeweils in unterschiedlichen Genres und sind erstmal offen für den Geschmack des anderen.

WIR SIND DIE SCHÖNSTEN! Präsentation Generationen im Dialog

Feierlich wurden im Museum Villa Stuck die Ergebnisse des Workshops „Wir sind die Schönsten!“ präsentiert.

Schaufenster Giesing IIGenerationen im Dialog

In einem fünftägigen Projekt trafen 23 Menschen aufeinander, um zusammen Geschichten zu erzählen. Der Altersunterschied war auffallend, aber vor allem auffallend interessant. Mit Hilfe von Kamera und Stativ, Fotoapparat und Dias arbeiteten 14 Schülerinnen und Schüler der Ichoschule mit neun Seniorinnen und Senioren an kleinen Filmen, Texten und Darstellungen. Es wurde diskutiert und gelacht, Erfahrungen ausgetauscht, Technik und Kunst vereint.

WIR SIND DIE SCHÖNSTEN! Rückblick Generationen im Dialog

Jung und Alt machten sich ein eigenes Bild von & mit Medien. Anlässlich der Ausstellung »Mel Ramos. 50 Jahre Pop Art« fand der Medienworkshop „Wir sind die Schönsten!“ mit Jugendlichen und Seniorinnen im Museum Villa Stuck statt. Es waren zwei sehr vielschichtige Tage mit Diskussionen über gängige Schönheitsklischees und deren Durchbrechung.

GPS Schnitzeljagd – MissionenGenerationen im Dialog: GPS

Computerspiele sind nur was für junge Menschen? Wandern ist nur was für Ältere? Wer das behaupten möchte, wird in diesen Mission eines besseren belehrt. Ein virtuelles Handy-Spiel in der realen Natur – eine tolle Kombination, die jedem Spaß macht! Die digitalen Schnitzeljagden wurden von Schülerinnen und Schülern der Staatlichen Berufsschule Eichstätt und Seniorinnen und Senioren vom DAV Sektion Eichstätt produziert. Nachspielen ist erwünscht – festes Schuhwerk wird empfohlen. Viel Vergnügen.

GPS Schnitzeljagd – BildergalerieGenerationen im Dialog: Galerie GPS

In der sehr intensiven und abwechslungsreichen Woche inmitten des Altmühltals, produzierten Schülerinnen und Schüler der Staatlichen Berufsschule Eichstätt und Seniorinnen und Senioren vom DAV Sektion Eichstätt gemeinsam drei digitale Schnitzeljagden mit jeweils spannenden Rahmenhandlungen. Zudem wurde geklettert, gefilmt, fotografiert und gemeinsam gekocht. Auch eine Fliegenattacke wurde erfolgreich abgewehrt.

GPS Schnitzeljagd – FilmclipGenerationen im Dialog - Checkpoint

In der Woche vom 19. – 22 Juli waren wir in Aicha, einer Ortschaft inmitten eines Klettergebiets im Altmühltal, digital unterwegs. Bei dem Projekt ging es darum eine Art moderne Schnitzeljagd zu produzieren die dann unter GPS-Mission veröffentlicht wurde. Der Unterschied zur früheren Schnitzeljagd liegt darin, dass moderne Technik zum Einsatz kommt, wie Handys mit GPS, Computer und digitale Fotografie. Im Rahmen des Projektes entstand auch der folgende Clip.

Schaufenster Giesing – Teil I Generationen im Dialog

An dem sehr sonnigen Montag im Erdgeschoss des Puerto Giesing wurden Geschichten erzählt und gefilmt. Ein Filmclip der dabei entstand, ist das „Blind Date mit Giesing“. Schauen und hören Sie den Spaziergang.

Schaufenster Giesing – Teil I

Jung und Alt erzählen in einer medialen Installation ihre Geschichten.

Galerie: Wie will ich leben?

Ein fotografisches Making of zum Projekt: Wie will ich leben? Das Projekt wurde durchgeführt in Neuendettelsau vom 17. – 21. Mai mit der Sozialpflegeschule und Senioren vor Ort.